CPC-SKEK

Title

NAP-Programm

Das Bundesamt für Landwirtschaft fördert die Erhaltung und nachhaltige Nutzung von PGREL (= alte Sorten von Kulturpflanzen) zum Beispiel mit folgenden Massnahmen:

  • Es betreibt für die Erhaltung und nachhaltige Nutzung einen Nationalen Aktionsplan für PGREL (kurz NAP-PGREL), welcher zusammen mit privaten und öffentlichen Erhaltungsorganisationen auf der Basis von Projekten durchgeführt wird. Konkret leistet das BLW finanzielle Unterstützung in Form von Leistungsaufträgen oder Finanzhilfen, damit alte Kulturpflanzen gefunden, sicher erhalten, bestimmt und beschrieben werden können, um sie für die Ernährung und die Landwirtschaft nutzbar zu machen.
  • Das Bundesamt für Landwirtschaft betreibt für die Erhaltung und die nachhaltige Nutzung der PGREL die Nationale Genbank PGREL. Sie enthält Genbanken, Erhaltungssammlungen und In-situ-Erhaltungsflächen.
  • Mit geeigneten Rahmenbedingungen wird die nachhaltige Nutzung von PGREL gefördert, z.B. mit der Regelung für Nischensorten.

NAP-Projekte und Datenbank

Seit 1999 können Erhaltungsorganisationen im Rahmen des NAP-PGREL Projekte einreichen. Die Projekte im Rahmen des NAP-PGREL werden auf der nationalen Datenbank (BDN) veröffentlicht. Die Zusammenfassung der Jahresberichte von NAP Projekten können hier angeschaut werden: www.bdn.ch/pan

NAP-Projektantrag

Unter dem Begriff NAP-Projekt ist zu unterscheiden zwischen:

-> ein Projekt (P) oder eine Sammlung (S), die durch ein Projektgesuch oder ein Sammlungsgesuch beantragt werden.

-> ein Nutzungsprojekt (NN) oder ein Öffentlichkeitsarbeitsprojekt (Ö), die durch ein Finanzhilfegesuch (FH) beantragt werden.

Agenda

 

NAP-Projekteingabe

Frist        NAP-ObjektVorlagen&Links
31. Mai

Abgabe eines Projektantrages

zu den Formularen

Nach oben

Fristen für die NAP-Projektnehmer

FristNAP-ObjektBemerkungVorlangen&Links
Nach Unterzeichnung des NAP-Vertrages
  • Neu: Provisorische Jahresabrechnung über 60% (1. Jahr) (nur P und S-Projekte)
  • Antrag 1. Akontozahlung (1.Jahr)

Per E-Mail senden

 

Rechnungstellung elektronisch

zu den Formularen
Ende Februar


  • Abgabe des Jahresberichtes
Unterschrieben nur per E-Mail sendenRichtlinien für Berichte
  • Abgabe der Jahresabrechnung
Unterschrieben per E-Mail sendenzu den Formularen
  • Frist für die Eingabe/Aktualisierung der Daten/Ergebnisse und Berichte in die BDN
www.bdn.ch
Nach Abgabe des Jahresberichtes
  • Neu: Provisorische Jahresabrechnung über 60% (1. Jahr) (nur P und S-Projekte)
  • Antrag 1. Akontozahlung (ab dem 2. Jahr)

Per E-Mail senden

 

Rechnungstellung elektronisch

zu den Formularen

30. Oktober

(nur für P und S-Projekte)

  • Abgabe der provisorischen Jahresabrechnung
  • Antrag 2. Akontozahlung

Per E-Mail senden

Rechnungstellung elektronisch

zu den Formularen

Zum NAP-PGREL (Budgetrechner, rechtliche Grundlagen, etc)

Adresse BLW

Bundesamt für Landwirtschaft
Fachbereich Genetische Ressourcen und Technologien
Schwarzenburgstrasse 165
3003 Bern

Email: genres(at)blw.admin.ch

Zur Website des BLW

Nach oben

Für weitere Informationen: