CPC-SKEK

Fachtagung 2010

Sortenvielfalt - wo liegt ihr Wert?

Die Bedeutung alter Kultursorten und -pflanzen für Markt, Gesellschaft und Politik

Die Fachtagung spannt einen weiten Bogen vom Stellenwert der Erhaltung pflanzengenetischer Ressourcen auf der politischen Bühne, über die Züchtung und Forschung bis hin zu den Möglichkeiten der Vermarktung alter Sorten.

Die Fachtagung zeichnet sich durch die inhaltliche Vielfältigkeit aus und sie ermöglicht den Teilnehmenden, sich direkt mit Referierenden und den Protagonisten der Erhaltung auszutauschen.

Das detaillierte Tagungsprogramm finden Sie hier.


Tagungsdokumentation

Die Fachtagung lieferte – ganz im Sinne des Nationalen Aktionsplan zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung von genetischen Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft, NAP – einen Beitrag zur Diskussion in welche Richtung sich die Erhaltungsarbeit entwickeln kann. Die Dokumentation fasst die wesentlichen Aussagen der Referenten und der Diskussion zusammen. Sie ist als Ergänzung zu den Unterlagen gedacht, welche an der Tagung abgegeben wurden und oben zum Download bereit stehen. Verfasst von Eveline Dudda.

Tagungsdokumentation


Presseschau

Schweizer Bauer 24. November 2010
"Schweiz muss Pionierrolle führen"

LID Mediendienst, Seiten 5-7, 29. November 2012
"Alte Sorten, neuer Wert?"

Das Goetheanum Nr. 48 - 10
"Europas Verantwortung für die Züchtung"

Nach oben